Gesundheit

DGB fordert verstärkten Kampf gegen Psychostress

Berlin. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) ruft die Bundesregierung zu klaren Regeln gegen den zunehmenden Stress am Arbeitsplatz auf. „Wir brauchen eine Anti-Stress-Politik, damit Arbeit nicht länger krank macht“, sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach. Krankenkassen beobachten seit Jahren einen Anstieg psychischer Erkrankungen. Dies führt auch zu immer mehr Fehlzeiten am Arbeitsplatz.