NSU-Prozess

Mutter von ermordeter Polizistin will nicht aussagen

München. Die Mutter der in Heilbronn ermordeten Polizistin Michèle Kiesewetter will nicht als Zeugin im NSU-Prozess aussagen. Sie habe beantragt, die 53-Jährige nicht zu vernehmen, sagte ihre Anwältin. „Sie hat sich bislang tapfer gehalten, aber die Situation ist für sie sehr belastend.“ Dem Antrag seien zwei ärztliche Atteste beigefügt, die belegten, dass die Mutter nicht vernehmungsfähig sei.