Parteitreffen

FDP will sich am Dreikönigstag Mut machen

Stuttgart. Die aus dem Bundestag ausgeschiedene FDP will beim traditionellen Dreikönigstreffen in Stuttgart neuen Mut für die im Mai anstehenden Kommunal- und Europawahlen schöpfen. Es solle die Botschaft ausgesandt werden, dass es in Deutschland eine liberale Partei geben müsse, sagte der Vorsitzende der Südwest-FDP, Michael Theurer. Als Hauptredner wird am Montag der neue Parteichef Christian Lindner in der Staatsoper erwartet. Es könnte das letzte Treffen dort sein: Die Oper hat den Mietpreis erhöht. Daher ist unsicher, ob die FDP dort auch künftig zu Gast sein wird.