Kriminalität

Bayern kündigt mehr Kontrollen in Grenznähe an

Schwandorf. Bayern will den Kampf gegen die grenzüberschreitende Kriminalität verstärken. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) kündigte am Freitag an, in diesem Jahr solle es mehr verdachtsunabhängige Personenkontrollen im Grenzgebiet zu Tschechien geben. Auch die automatische Kennzeichenerkennung und die Schleierfahndung soll ausgebaut werden. Hintergrund sei, „dass zunehmend international agierende Banden auch in Bayern ihr Unwesen treiben“, sagte Herrmann bei einem Besuch in Schwandorf in der Oberpfalz.