Studie

Wirtschaftliche Freiheit im Osten am geringsten

Magdeburg. Die wirtschaftliche Freiheit ist laut einer Studie der FDP-nahen Friedrich-Naumann-Stiftung in Ostdeutschland deutlich geringer als im Westen. Das Schlusslicht unter den 16 Bundesländern bildet Berlin, auf den Plätzen elf bis 15 finden sich Brandenburg, Thüringen, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt. Auf Platz eins landete Bayern, so die Stiftung. Für die Untersuchung wurden Daten verglichen, die den staatlichen Einfluss auf die Wirtschaft messen sollen.