Betreuungsgeld

Bis Anfang September 27.000 Anträge gestellt

Berlin. Für mehr als 27.000 einjährige Kinder haben Eltern bis Anfang September das umstrittene Betreuungsgeld beantragt, schreibt die „Süddeutsche Zeitung“. Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) wertete diese Bilanz als Erfolg: Sie zeige, wie wenig Ahnung die SPD als Betreuungsgeld-Kritiker „von den Wünschen der Familien“ habe.