Bundespräsident

Gauck wünscht sich mehr Migranten in der Politik

Berlin. Die Parteien in Deutschland sollten sich nach Ansicht von Bundespräsident Joachim Gauck verstärkt um Migranten bemühen. „Wir alle profitieren, wenn Frauen und Männer mit ganz unterschiedlichen Wurzeln ihre Erfahrungen auch in die Parlamente einbringen“, sagte er der „Bild am Sonntag“. Mehr Politiker mit Migrationshintergrund wären „ein wichtiges Zeichen dafür, dass alle Bürger, egal woher sie, ihre Eltern oder Großeltern kommen, zu diesem Land gehören und es mitgestalten“.