Brandenburg

Platzeck will nach Auszeit ins Büro zurückkehren

Potsdam. Für den gesundheitlich angeschlagenen Brandenburger Ministerpräsidenten Matthias Platzeck (SPD) endet am Montag sein dreiwöchiger Urlaub. Nach einem leichten Schlaganfall vor einem Monat hatte er sich die Auszeit verordnet, um sich wieder zu erholen. Unklar ist derzeit noch, ob das gelungen ist.