Bundesfreiwilligendienst

Immer mehr Ältere finden Angebot attraktiv

München. Der nach dem Ende des Zivildienstes eingeführte Bundesfreiwilligendienst zieht immer mehr ältere Freiwillige an. Im Osten Deutschlands sind 76,5 Prozent der Teilnehmer älter als 27 Jahre, wie aus einer Auswertung der Hertie School of Governance und des Centre for Social Investment der Universität Heidelberg hervorgeht, die der „Süddeutschen Zeitung“ vorliegt. Bundesweit sind 40 Prozent der Freiwilligen älter als 27.