Ostbeauftragte

SPD-Abgeordnete wollen Posten abschaffen

Berlin. Die Sprecherin der ostdeutschen SPD-Bundestagsabgeordneten, Iris Gleicke, hat dafür plädiert, die Position des Ostbeauftragten durch einen gesamtdeutschen Beauftragten der Regierung für strukturschwache Regionen zu ersetzen. „Wir müssen dafür sorgen, dass die ländlichen Regionen in den westdeutschen Ländern nicht in Konkurrenz zu den strukturschwachen Regionen Ostdeutschlands treten“, sagte sie der „Berliner Zeitung“.