Jorgo Chatzimarkakis

FDP-Politiker will bei Europawahl in Athen antreten

München. Aus Enttäuschung über den deutschen Kurs bei der Euro-Rettung will der Europa-Abgeordnete Jorgo Chatzimarkakis bei der Europawahl 2014 nicht mehr für die FDP kandidieren. Er erwäge, mit einer eigenen politischen Bewegung in Griechenland anzutreten, sagte er dem „Focus“. In Athen sei der 47-Jährige auch als künftiger Spitzenkandidat der Demokratischen Linken im Gespräch.

( (dpa) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Deutschland