Hausarztmangel

Zulassungssperre für Fachmediziner verhängt

Berlin. In den ländlichen Regionen Deutschlands soll es wieder mehr Hausärzte geben - statt immer mehr hoch spezialisierte Ärzte in den Städten. Deshalb hat der Bundesausschuss von Ärzten, Krankenkassen und Kliniken gestern einen sofortigen, befristeten Zulassungsstopp für bestimmte Arztgruppen verhängt. Sie betrifft Jugendpsychiater, Nuklearmediziner, Strahlentherapeuten, Neurochirurgen, Humangenetiker, Laborärzte und Pathologen, die derzeit weitgehend ohne Beschränkung Praxen eröffnen können, und das in Städten tun.

( (dpa) )