Info

Nord-CDU gegen Quoten beim Windenergie-Ausbau

Schleswig-Holsteins CDU-Vorsitzender Jost de Jager hat Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) vorgeworfen, den Ausbau der Windenergie stoppen zu wollen. "Wir müssen davon wegkommen, ständig erst auf das Gaspedal und dann wieder auf die Bremse zu treten", sagte de Jager der Deutschen Presse-Agentur. "Damit die Energiewende gelingt, braucht es ausreichend erneuerbaren Strom. Da macht es überhaupt keinen Sinn, wenn der Bundesumweltminister den Windkraftausbau jetzt stoppen will." De Jager hielt Altmaier vor, den einzelnen Bundesländern Ausbau-Quoten bei der Windenergie vorschreiben zu wollen. Das würde für Schleswig-Holstein de facto einen Stopp des Ausbaus bedeuten, während andere Bundesländer, die windmäßig nicht so günstig liegen, ausbauen könnten. Er halte dies für wirtschaftlichen Unsinn.