Migrationsbericht

Mehr Zuwanderer als Abwanderer in Deutschland

Berlin. Im Jahr 2010 sind wieder mehr Menschen nach Deutschland gezogen als abgewandert. Wie aus dem im Bundeskabinett verabschiedeten jährlichen Migrationsbericht hervorgeht, kamen 128 000 Menschen mehr nach Deutschland als wegzogen. 2009 und 2008 war die Abwanderung jeweils höher als der Zuzug. Insgesamt zogen im vergangenen Jahr 800 000 Menschen - zum größten Teil aus EU-Ländern - nach Deutschland. 670 000 Menschen verließen das Land.