Linkspartei

Reformer drängen Bartsch zum Vorsitz

Berlin. Angesichts der desolaten Lage der "Linken" drängt der Reformerflügel der Partei Fraktionsvize Dietmar Bartsch, für den Vorsitz zu kandidieren. Er solle seine Kandidatur nach der Berlin-Wahl am 18. September oder nach dem Programmparteitag im Oktober anmelden, berichtete die "Mitteldeutsche Zeitung" unter Berufung auf führende Parteikreise.