SPD fordert von Merkel Bewertung des Luftangriffs von Kundus

Köln. Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Rainer Arnold, hat von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eine Beurteilung des Luftangriffs von Kundus im September 2009 gefordert. "Da Frau Merkel die politische Verantwortung trägt, interessiert mich, ob sie den Bombenabwurf für richtig oder falsch, angemessen oder nicht angemessen hält", sagte Arnold dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Aus Anlass von Merkels Vernehmung am heutigen Donnerstag vor dem Kundus-Untersuchungsausschuss will die SPD laut Arnold wissen: "Was hat sie selbst zur Aufklärung der Umstände des Luftangriffs beigetragen? Und welche Verantwortung hat sie bei der Entlassung von Staatssekretär Peter Wichert und Generalinspekteur Wolfgang Schneiderhan?" Neben Merkel soll auch der damalige Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) aussagen.