CDU in Rheinland-Pfalz nominiert Julia Klöckner mit 99,6 Prozent

Ramstein. Mit einem überragenden Vertrauensvorschuss hat die rheinland-pfälzische CDU ihre Landesvorsitzende Julia Klöckner als Spitzenkandidatin in die Landtagswahl 2011 geschickt. Bei einem Parteitag in Ramstein wurde die 37-Jährige mit 99,6 Prozent auf Platz eins der Liste für die Wahl am 27. März gewählt. Sie erhielt 227 Ja-Stimmen und nur eine Nein-Stimme. Die CDU ist in Rheinland-Pfalz seit 1991 in der Opposition. Derzeit regiert die SPD mit Ministerpräsident Kurt Beck allein. Klöckner kündigte an, sie wolle dafür sorgen, dass ihre Partei so viele Abgeordnete wie seit 20 Jahren nicht mehr in den Landtag bekomme. "Dafür gebe ich Ihnen die Klöckner-Garantie", sagte die Spitzenkandidatin den Delegierten.