Sozialdienst

McAllister will Zivis durch Rentner ersetzen

Hannover. Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister (CDU) will auf den Wegfall des Zivildienstes unter anderem mit einer verstärkten Anwerbung von Senioren für soziale Dienste reagieren. "Angesichts der demografischen Entwicklung sollten wir mehr Menschen für ein freiwilliges soziales Engagement gewinnen, die ihr Berufsleben schon hinter sich haben", sagte er der "Welt". Es gebe viele ältere Menschen, die sich nach dem Ausscheiden aus dem Beruf engagieren wollten, es aber wegen diskriminierender Gesetze nicht dürften.