Bundesanwaltschaft

Anklage gegen tamilische Separatisten

Karlsruhe. Die Bundesanwaltschaft hat vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf Anklage gegen mutmaßliche Führungsfunktionäre der tamilischen "Befreiungstiger" erhoben. Die drei Männer sollen den deutschen Zweig der Rebellengruppe Befreiungstiger von Tamil Eelam (LTTE) geleitet sowie Geld und Material für den bewaffneten Kampf in Sri Lanka beschafft haben. Ihnen werden Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung sowie Verstöße gegen das Außenwirtschaftsgesetz vorgeworfen.