Auch der Grüne Rezzo Schlauch steigt ins Gasgeschäft ein

Stuttgart. Der frühere Grünen-Fraktionschef Rezzo Schlauch ist nach einem Bericht der "Stuttgarter Zeitung" in der Gasbranche aktiv. Schlauch engagiere sich in der Nürnberger Goldgas-Gruppe, einem aufstrebenden Branchenneuling. Der ehemalige Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium sei Berater und Verwaltungsratspräsident einer Schweizer Tochter, die für internationale Geschäfte mit verflüssigtem Erdgas zuständig ist.

Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) arbeitet beim Ostseepipeline-Projekt Nord Stream. Ex-Außenminister Joschka Fischer (Grüne) ist für das Pipeline-Projekt "Nabucco" tätig.