Bundeskanzlerin würdigt zum 30. Geburtstag die Arbeit von Greenpeace

Hamburg. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Arbeit von Greenpeace Deutschland als wichtigen Beitrag zur Bewusstseinsbildung für den Umweltschutz gewürdigt. "Uns eint das gemeinsame Anliegen, die natürlichen Lebensgrundlagen zu bewahren, insbesondere beim Kampf gegen den Klimawandel", schreibt sie im "Greenpeace Magazin" zum 30-jährigen Bestehen der Organisation. Greenpeace begann 1980 in Deutschland mit Aktionen gegen die Verklappung von Dünnsäure in der Nordsee. Heute gehören 562000 Menschen zu den regelmäßigen Spendern, 3000 Ehrenamtliche engagieren sich bei Kampagnen.