Studie

Erzieherinnen im Osten besser ausgebildet

Gütersloh. Kindergärtnerinnen in Ostdeutschland sind besser ausgebildet als ihre Kolleginnen im Westen. In den neuen Ländern haben knapp 90 Prozent der Kinderbetreuerinnen den Fachschulabschluss Erzieherin gemacht. Im Westen sind es dagegen weniger als 70 Prozent, die die entsprechende vier- bis fünfjährige Ausbildung absolviert hätten. Das geht aus einer am Wochenende veröffentlichten Studie der Bertelsmann-Stiftung in Gütersloh hervor.