Diskriminierung

Westerwelle beklagt Homosexuellen-Verfolgung

Berlin. Bundesaußenminister Guido Westerwelle hat eine anhaltende Diskriminierung von Homosexuellen in manchen Staaten kritisiert. "Wir haben etwa noch sieben Länder auf der Welt, wo Männer oder Frauen, die gleichgeschlechtlich orientiert sind, um ihr Leben fürchten müssen, weil sie mit der Todesstrafe bedroht sind", sagte der FDP-Vorsitzende dem Südwestrundfunk SWR.