Wulff will zum WM-Spiel um Platz drei reisen

Bundespräsident Christian Wulff plant, am Sonnabend zum Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft um den dritten Platz bei der Weltmeisterschaft in Südafrika zu reisen. Die Planungen seien noch nicht abgeschlossen, sagte ein Sprecher des Präsidialamts. Der Besuch sei eine Referenz an die "tolle junge deutsche Mannschaft und an den Gastgeber Südafrika für das großartige Turnier, das das Land ausgerichtet hat".

Nach dem 0:1 gegen Spanien spielt Deutschland jetzt im kleinen Finale gegen Uruguay.