Steuern

Einnahmen erstmals seit Sommer 2010 gesunken

Berlin. Erstmals seit Juli 2010 sind die Steuereinnahmen von Bund und Ländern wieder gesunken. Im Januar ging das Aufkommen gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,4 Prozent zurück, wie aus dem aktuellen Monatsbericht des Finanzministeriums hervorgeht. Im Dezember gab es noch ein Plus von 4,1 Prozent. Im November hatten Bund und Länder im Vergleich zum Vorjahresmonat noch einen Zuwachs von 7,6 Prozent verbucht, im Oktober lagen die Mehreinnahmen sogar noch bei 8,5 Prozent.

( (dpa) )