Geheimdienst

BND stellt sich der Vergangenheit

Berlin. Der Bundesnachrichtendienst (BND) will offener mit seiner Vergangenheit umgehen. Der Dienst wolle sein Handeln nicht mehr verschleiern, sagte BND-Chef Ernst Uhrlau der "FAZ".