Impfstoff

Länder sparen bei Schweinegrippe

Hannover. Die Bundesländer müssen dem Pharmahersteller GlaxoSmithKline statt 50 Millionen nur 34 Millionen Impfstoffdosen gegen die Schweinegrippe abnehmen. Niedersachsens Gesundheitsministerin Mechthild Ross-Luttmann (CDU) nannte das einen "guten Kompromiss". Die Bundesländer sparen damit 133,3 Millionen Euro.