Krankenkassen

Beitragsrückstände von 630 Millionen

Berlin. Als Folge der Gesundheitsreform sind bei den gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) zwischen April 2007 und März 2009 Beitragsrückstände in Höhe von 630 Millionen Euro aufgelaufen. Der GKV-Spitzenverband teilte mit, dass es zwar seit dem 1. April 2007 eine Versicherungspflicht gebe, viele ihre Beiträge aber nicht zahlen könnten.