Koalitionsverhandlungen

Nord-FDP warnt Westerwelle vor dem Einknicken

Der FDP-Fraktionschef im Kieler Landtag, Wolfgang Kubicki, hat die Parteispitze um Guido Westerwelle davor gewarnt, es in den Koalitionsverhandlungen mit der Union bei "unverbindlichen Ankündigungen" zu belassen.

Berlin. In der "Leipziger Volkszeitung" beharrte er auf einer Abschaffung des Gesundheitsfonds und einer Steuerstrukturreform. Die Verhandlungen in Berlin dauern an - in Kiel dagegen wurde der schwarz-gelbe Koalitionsvertrag bereits unterschrieben.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Deutschland