Umfrage-Schock für die FDP

Nur jeder Vierte will Guido Westerwelle als Außenminister

28 Prozent der Deutschen wünschen einen anderen als Nachfolger von Frank-Walter Steinmeier. Er solle lieber Wirtschaftsminister werden.

Hamburg. Der FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle stößt mit seinen Ambitionen auf Übernahme des Auswärtigen Amts auf wenig Rückhalt in der Bevölkerung. Nach einer Forsa-Umfrage für den „Stern“ wünschen ihn sich nur 28 Prozent als Bundesaußenminister. Dagegen äußerten 46 Prozent der 1001 Befragten die Meinung, er solle besser ein anderes Ressort übernehmen, zum Beispiel das Wirtschafts- oder das Bildungsministerium. Bei den Anhängern der FDP war dieser Wunsch sogar noch ausgeprägter: Von ihnen sähen mit 53 Prozent sogar mehr als die Hälfte Westerwelle lieber in einem anderen Ministerium als dem Auswärtigen Amt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Deutschland