Verfassungsgericht

Heß-Gedenken wieder verboten

Karlsruhe. Das Bundesverfassungsgericht hat die für den 22. August in Wunsiedel geplante Veranstaltung anlässlich des Todestags des Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß verboten. Es ist das fünfte Mal in Folge, dass die Gedenkveranstaltung untersagt wird.