Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU):

Auf CO2-Grenzwerte für Neuwagen verzichten

Angesichts der Finanzkrise hat sich der baden-württembergische Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) dafür ausgesprochen, auf die geplanten europäischen CO2-Grenzwerte für Neuwagen möglichst zu verzichten.

"Wichtig ist in dieser Situation, zusätzliche Belastungen für die Wirtschaft etwa durch europäische Klimaschutzauflagen zu vermeiden", sagte Oettinger dem Hamburger Abendblatt.

"Was beispielsweise an Vorschriften für die Autoindustrie vorgesehen ist, muss zurückgestellt beziehungsweise revidiert werden." Heute treffen sich die Umweltminister der Europäischen Union in Luxemburg zu Gesprächen über das geplante EU- Klimaschutzpaket.

  • Mehr zum Thema lesen in der Dienstag-Ausgabe