Immer weniger Deutsche

Die Lehren aus der Leere

Maike Röttger

Kommentar

Deutschland wird immer leerer und immer älter. Die Zahlen der Statistiker belegen regelmäßig die schon seit Jahren getroffenen Vorhersagen der Bevölkerungswissenschaftler. Und so unaufhaltsam, wie die Bevölkerung schrumpft, so deutlich werden auch die Auswirkungen: ein bröckelndes Rentensystem, eine wankende Pflegeversicherung. Zu wenige Ingenieure, zu wenige Ärzte. Ausgestorbene Kinderspielplätze, überfüllte Pflegeheime. Verteilungskämpfe sind schon jetzt die Folge. Alt gegen Jung, Kinderreiche gegen Kinderlose, Beschäftigte gegen Arbeitslose. Solange die Bevölkerung und ihr Reichtum wuchs, wurde die Lösung dringender Probleme auf die kommende Generation vertagt. Doch das geht jetzt nicht mehr. Vielmehr gilt es die kommenden Generationen, die später eine große gesellschaftliche Last tragen müssen, durch Bildung und Erziehung zu stärken. Und alle sollten sich schon jetzt darauf einstellen, dass gewohnte Lebensstandards nicht zu halten sein werden.