Libyen

Lockerbie-Attentäter gestorben

Tripolis. Fast drei Jahre nach seiner Haftentlassung in Schottland ist der wegen des Lockerbie-Anschlags verurteilte Libyer Abdel Bassit al-Megrahi mit 60 Jahren gestorben. Der libysche Geheimdienstmitarbeiter war im Jahr 2001 für den Anschlag auf ein US-Flugzeug 1988 verurteilt worden. Damals kamen 270 Passagiere ums Leben. Im August 2009 wurde er aufgrund einer Krebserkrankung freigelassen.

( (dpa) )