Dossier

Regieren ohne Mehrheit: Rot-Grün übernimmt Nordrhein-Westfalen

Foto: dpa / dpa/DPA

An Rhein und Ruhr wurde ein neuer Landtag gewählt, aber keine eindeutigen politischen Verhältnisse. Auf abendblatt.de können Sie den spannenden Prozess der Koalitionsbildung verfolgen. Dazu die wichtigsten Hintergründe, Videos und Interviews.

Düsseldorf/Hamburg. Jeder fünfte Deutsche lebt in Nordrhein-Westfalen. Jetzt wird das bevölkerungsreichste Bundesland von einer Minderheitsergierung aus SPD und Grünen regiert. Hannelore Kraft ist zur neuen Ministerpräsidentin gewählt worden. Die beiden Parteien mussten schwierige Koalitionsverhandlungen bewältigen. Ex-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) hat inzwischen seinen Rücktritt von allen Ämtern angekündigt. Im Landtag gibt es einen neuen Oppositionsführer. NRW startet in ein wackliges Regierungsvorhaben.