Bundeswehr

Eckpunkte zur Reform kommen nächste Woche

Berlin. Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) will am kommenden Mittwoch Eckpunkte für die Bundeswehr-Reform vorstellen. Zuletzt wurde ein Sparvolumen von 8,3 Milliarden Euro für die nächsten vier Jahre genannt. Nach Informationen des Deutschlandfunks haben sich de Maizière und Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) aber verständigt, das Spargebot deutlich zu senken. Künftig solle die Bundeswehr aus 170 000 Soldaten sowie etwa 5000 freiwilligen Wehrdienstlern bestehen.