Kommunikation

Bundeswehr bringt zweiten Satelliten ins All

Kourou/Paris. Eine Ariane-5-Rakete hat den zweiten eigenen Kommunikationssatelliten der Bundeswehr ins All gebracht. Das aus insgesamt zwei Satelliten bestehende System soll dem deutschen Militär unter anderem abhörsichere Telefongespräche, Videokonferenzen und Internetzugang ermöglichen. Wegen technischer Probleme an der Ariane musste der Start mehrmals verschoben werden.