Übung mit 300.000 Soldaten

Wostok 2018: Russland beginnt größtes Manöver seit 1981

Russische Panzerwagen sind bei der Übung Wostok in der Region Tschita unterwegs.

Russische Panzerwagen sind bei der Übung Wostok in der Region Tschita unterwegs.

Foto: dpa

Beim letzten Manöver dieser Größe reagierte noch Leonid Iljitsch Breschnew im Kreml und Russland hieß Sowjetunion. Mit 300.000 Soldaten und chinesischer Beteiligung startet heute die gigantische Militärübung Wostok. Zugleich bemüht sich Moskau aber, Sorgen in anderen Ländern zu entkräften.