Rumänien

Staatsanwälte beklagen politischen Druck

Bukarest. Im Kampf gegen Korruption beklagen Rumäniens Staatsanwälte politischen Druck und Personalmangel. „Kritik und Angriffe“ von Politikern und Medien hätten auf die Ankläger Druck ausgeübt, sagte der Vize-Generalstaatsanwalt Bodgan Licu bei der Bilanz-Sitzung der Antikorruptionseinheit DNA. DNA-Chefin Laura Kövesi verlangte eine Aufstockung ihres Personals um 50 Prozent. 2014 hätten nur 86 DNA-Staatsanwälte insgesamt in 9100 Strafsachen ermittelt.