Israel

Baby bei Anschlag in Jerusalem getötet

Jerusalem. Der Anschlag eines Palästinensers in Jerusalem mit einem Toten und sieben Verletzten hat in Israel Sorge vor weiterer Gewalt ausgelöst. Am Mittwochabend war ein junger Palästinenser mutmaßlich mit Absicht mit seinem Auto in eine Straßenbahnhaltestelle gerast. Ein drei Monate altes Baby starb, sieben Menschen wurden verletzt. Der Attentäter wurde von Sicherheitskräften erschossen.