Spanien

Proteste auf den Kanaren gegen Erdölsuche

Madrid. Tausende Menschen haben auf den Kanarischen Inseln gegen die geplante Erdölsuche vor den Küsten von Lanzarote und Fuerteventura protestiert. Bei Kundgebungen auf allen bewohnten Inseln des spanischen Archipels forderten die Demonstranten, in einem Referendum über das Vorhaben abzustimmen. Die spanische Regierung hatte dem Mineralölkonzern Repsol die Genehmigung erteilt, etwa 60 Kilometer vor den Küsten von Lanzarote und Fuerteventura Probebohrungen vorzunehmen.