Syrische Grenze

Türkei bittet Nato um längeren Patriot-Einsatz

Ankara. Die Türkei hat die Nato gebeten, die Stationierung von Patriot-Flugabwehrraketen an der syrischen Grenze zu verlängern. Die sechs Patriot-Einheiten aus Deutschland, den Niederlanden und den USA sind seit Jahresanfang in der Südtürkei im Einsatz. Sie sollen das Land vor Angriffen aus Syrien schützen. Das Bundestagsmandat für den deutschen Patriot-Einsatz endet am 31. Januar 2014.