Belgien

Früherer Premierminister Wilfried Martens ist tot

Brüssel. Der frühere belgische Premierminister und langjährige Präsident der Konservativen im Europaparlament, Wilfried Martens, ist tot. Martens war von 1979 bis 1992 mit kurzer Unterbrechung Ministerpräsident von Belgien. Der Flame stand in dieser Zeit zehn belgischen Regierungen vor. Der Christdemokrat war auch Gründungsmitglied der Europäischen Volkspartei im EU-Parlament. Seit 1990 stand Martens an der Spitze der EVP, der auch die CDU und CSU angehören. Wegen Gesundheitsproblemen hatte er sein Amt vor wenigen Tagen abgegeben.