Syrien

Uno: Nie da gewesene Risiken bei Zerstörung von C-Waffen

New York. Die Zerstörung aller syrischen Chemiewaffen bringt noch nie da gewesene Sicherheitsrisiken für die Experten vor Ort mit sich. Davon ist Uno-Generalsekretär Ban Ki-moon überzeugt. Dem Team stehe ein Einsatz bevor, der so noch nie zuvor durchgeführt worden sei, schrieb Ban an die Mitglieder des Weltsicherheitsrats. Die Umstände seien „gefährlich und unberechenbar“. In Syrien tobt seit zweieinhalb Jahren ein Bürgerkrieg.