USA

Massive Probleme in NSA-Rechenzentrum in Utah

New York. Der US-Geheimdienst NSA kämpft mit massiven technischen Problemen, um sein gewaltiges neues Rechenzentrum in Betrieb nehmen zu können. Die Anlage im Bundesstaat Utah werde von Stromschwankungen geplagt, die Metall zum Schmelzen brächten, berichtete das „Wall Street Journal“. Die Probleme hätten Technik für Hunderttausende Dollar vernichtet und die Eröffnung des Rechenzentrums um rund ein Jahr verzögert.