Großbritannien

Nordeuropas Zeitungen besorgt über Pressefreiheit

Stockholm. Die Chefredakteure von vier führenden nordeuropäischen Zeitungen haben sich in einem offenen Brief an die Regierung in London besorgt um die Pressefreiheit in Großbritannien geäußert. Sie forderten Premier David Cameron dazu auf, seine Regierung wieder „unter die führenden Verteidiger der Pressefreiheit und der offenen Debatte“ einzureihen. Grund ist die Festsetzung des Ehepartners des Enthüllungsjournalisten Glenn Greenwald, David Miranda.