Mali

Friedliche Wahl in Afrikas Krisenstaat

Bamako. Nach eineinhalb Jahren schwerster Krisen ist der afrikanische Staat Mali auf dem Weg zur Demokratie. Die Stichwahl um das Präsidentenamt am Sonntag verlief weitgehend friedlich. Ob Ex-Ministerpräsident Ibrahim Boubacar Keita oder Ex-Finanzminister Soumalia Cissé das Amt übernimmt, wird erst in einigen Tagen feststehen.

( (dpa) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ausland