Somalia

Piraterie auf tiefstem Stand seit sieben Jahren

Kuala Lumpur. Die Zahl der Piratenangriffe vor der Küste Somalias und im Golf von Aden ist auf den tiefsten Stand seit 2006 gefallen. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres seien nur noch acht Angriffe registriert worden, teilte die Meldestelle der internationalen Handelskammern für solche Überfälle in der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur mit. In dem Seegebiet bekämpft seit 2008 die EU-Mission „Atalanta“ das Piratenunwesen. Auch die Bundeswehr ist beteiligt.