Türkei

Oppositionsführer: Erdogan kann das Land nicht führen

Istanbul. Der türkische Oppositionsführer Kemal Kilicdaroglu hat vor dem Hintergrund der Proteste Ministerpräsident Recep Tayyep Erdogan als repressiv und autoritär kritisiert. Der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ sagte Kilicdaroglu zu Aussagen Erdogans, hinter den Protesten stecke eine internationale Verschwörung: „Es ist einfach so, dass hier eine Regierung, die das Land nicht führen kann, danach strebt, die Schuldigen für ihr Versagen im Ausland zu suchen.“