Portugal

Ministerpräsident verkündet „Formel“ zur Stabilisierung

Lissabon. Portugals Ministerpräsident Pedro Passos Coelho hat ein Abkommen zur Überwindung der Regierungskrise im Euro-Krisenland verkündet. „Es wurde eine Formel gefunden, mit der die Stabilität der Regierung gewahrt werden kann“, erklärte der Chef der Mitte-rechts-Regierung am Donnerstag nach einem Treffen mit Präsident Aníbal Cavaco Silva. Zuvor hatten die Rücktritte der beiden wichtigsten Minister der Regierung Portugal ins politische Chaos gestürzt.